8 Follower
22 Ich folge
Liebeslenchen

myBookBlog

Wer mehr über meine Leseleidenschaft oder mich erfahren möchte, der kann sich gerne auf meinem Blog (www.myBookBlog.de) umschauen.

Ich lese gerade

Der Sohn des Greifen (Das Lied von Eis und Feuer, #9)
George R.R. Martin
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Klaus Fritz, J.K. Rowling
Bereits gelesen: 55 %

Ich bin selbst überrascht, dass ich es so gut finde!

After passion: AFTER 1 - Roman - Anna Todd, Corinna Vierkant-Enßlin, Julia Walther

Lesen wollte ich dieses Buch eigentlich nicht!
Zum einen gefiel mir die ausgewählte Passage der Leseprobe nicht und zum anderen hatte ich wenig Lust auf die xte klischeebeladene New-Adult Lovestory.

Der Erfolg dieser erotischen Reihe - die mittlerweile sogar die weltweit erfolgreichste ist, denn über eine Milliarde Menschen habe die Geschichte von Tessa Young und Hardin Scott bereits gelesen -, ist allerdings grandios.
Das hat noch nicht einmal Shades of Grey Autorin E.L. James geschafft.

Als ich den Klappentext las, wusste ich sofort, dass die Story polarisieren und die Leser in zwei Lager spalten wird.
Entweder man liebt sie, oder man findet sie einfach nur schrecklich.

Tja, und dann wurde ich doch neugierig. Letztendlich wollte ich nur herausfinden, zu welchem Lager ich gehöre ;-)
Also fing ich an zu lesen.
Und las weiter, immer weiter, vergaß die Zeit und schwupps ... war es wieder vorbei. Die 700 Seiten fühlten sich am Ende einfach nur verdammt kurz an und ein gemeiner Cliffhanger lässt mich jetzt unruhig auf die Fortsetzung warten.

Die Liebesgeschichte von Tessa und Hardin ist voller Klischees, das Liebes-Chaos dermaßen unfassbar, dass man es sich mit dem Wort kompliziert nicht ansatzweise beschreiben lässt.
Tessa ist naiv und der aufbrausende Hardin benimmt sich in meinen Augen nur unmöglich.
Und doch, dieses ziemlich kindische Liebesdrama hat das gewisse Etwas, das den Nerv der jungen Leserinnen trifft.

Mit einer sehr einfachen Sprache und locker leicht gestrickten Sätzen schafft Anna Todd es ganz schnell zu fesseln. Im Nu versinkt man zwischen den Seiten und fühlt sich plötzlich wieder wie ein junges Mädchen, das sich zum allerersten Mal, entgegen aller Vernunft, mit Haut und Haar verliebt.

Wenn ich die Art der Liebesgeschichte mit anderen Büchern vergleichen müsste, würde ich "After passion" als eine gute Mischung aus "Kirschroter Sommer" und meinem Lieblingsbuch "Beautiful Disaster" beschreiben. Es knistert und prickelt gewaltig, die Paare lieben und zerstören sich, sind aufbrausend und leidenschaftlich.

Ich bin selbst überrascht, dass ich dieses Buch so gut finde, und kann jedem nur raten, sich selbst ein Bild von diesem zu machen!
Auf die Fortsetzung freue ich mich auf jeden Fall sehr, obwohl mich der Umfang der Reihe (insgesamt 4 Bände) schon wieder skeptisch stimmt.
Lassen wir uns einfach mal überraschen :-)

Quelle: http://www.mybookblog.de/rezension-anna-todd-after-passion